Gesetzliches Früherkennungsprogramm

Gesetzliche Prävention und Früherkennungsuntersuchungen der Frau:

  • ab 12 bis 17 Jahren: Gebärmutterhalskrebsimpfung (HPV)
  • ab dem 20. Lebensjahr:
    • zytologische Abstrichdiagnostik am Gebärmutterhals (PAP-Test) 1x jährlich
    • Tastuntersuchung von Gebärmutter und Eierstöcken
  • ab 20 bis 25 Jahren: Chlamydienscreening im Urin 1x jährlich
  • ab dem 30. Lebensjahr: Tastuntersuchung der Brust und benachbarter Lymphknoten
  • ab dem 35. Lebensjahr: Hautkrebsscreening im Abstand von 2 Jahren
  • ab 49 bis 69 Jahren: Mammographiescreening alle 2 Jahre
  • ab 50 bis 55 Jahren: Testung auf verborgenes (occultes) Blut im Stuhl 1x jährlich
  • ab dem 55. Lebensjahr: Darmspiegelung zur Früherkennung von Darmkrebs

Sprechzeiten

Mo: 8:00-12:00 u. 15:00-18:00

Di: 8:00-12:00 u. 15:00-19:00

Mi: 8:00-12:00

Do: 8:00-12:00 u. 15:00-18:00

Fr: 8:00-13:00

Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung.

Notfalldienst

Ärztlicher Bereitschaftsdienst (bundesweit)
Tel.: 116 117

Notfallpraxis der KV-Nordrhein
am EKO Oberhausen
Tel.: 0208 / 88 13 95 10

Zertifizierung

Wir sind Mitglied im
Qualitätsnetz Oberhausener Ärzte e.V.